Mirl's Kitchen

Willkommen auf meinem Foodblog
Allgemein Backen Motivtorte

Fischkuchen Motivtorte in Meeresblau

Das Staunen war groß als dieser Kuchen angeschnitten wurde. Optisch war der schon von außen gut. Aber von innen war der eine großartige Überraschung.

Warum war dieser eine Überraschung. Eigentlich war es ja nur ein ganz normaler Biskuit. Zweimal durchgeschnitten und dazwischen eine Vanille-Pudding-Waldbeercreme. Also nichts besonderes.
Die Idee, die mich verfolgte, war ein Kuchen, mit blauen Fondant eingedeckt und Fische, Algen, Seesterne, Quallen etc. drum rum. Also passte gedanklich ein heller – oder dunkler Biskuit nicht so ganz dazu. Darum lies ich diesen ein bischen in den Farbtopf fallen und färbte den blau. Der ganze Kuchen soll ja das Meer wiederspiegeln. Was soll ich sagen, das Experiment war geglückt und der Kuchen quitsche blau. Für die Deko wurden aus Fondant und Marzipan verschiedene Meeresbewohner gefertigt.

Wenn jemand gerne den Kuchen nachmachen will, könnt Ihr Euch im Rezept eine Inspiration holen.

Rezept:

Grundrezept Biskuit:

Heller Biskuit:

5 Stück Eier
150 g Zucker
Salz
Vanillezucker
Abrieb einer Zitronenschale
etwas blaue Lebensmittelpaste
100 g Mehl
50 g Stärke
35 g Öl

 

Zubereitung:

Backofen auf 170 Grad vorheizen.

Eier und Zucker mit dem Salz, Vanillezucker, blauer Lebensmittelfarbe und Zitronenabrieb in einem Schneekessel schaumig rühren.

Mehl und Stärke versieben und vorsichtig unter unter die aufgeschlagenen Eier heben. Das Öl vorsichtig unterheben und in eine Springform mit Durchmesser 22cm füllen.

Den Kuchen ca. 45 Minuten backen. In der Form auskühlen lassen. Anschließend 2x durchschneiden.

Vanille-Waldbeer-Pudding-Creme:

500 g

TK Waldbeeren

1 Pkg

Vanillepudding Pulver

500 ml

Milch

4 EL

Zucker

5 Blatt

Gelatine

200 ml

Sahne

Waldbeeren auftauen lassen. In einem Topf mit 100 ml Wasser geben und mit dem Pürierstab pürieren. So lange einkochen bis eine dickliche Masse entstanden ist.

Die Milch bis auf 100 ml zum kochen bringen. Die restliche Milch mit dem Puddingpulver und dem Zucker vermischen. Sobald die Milch zum kochen anfängt, die Puddingmischung unterrühren. Kurz aufkochen lassen. Vom Herd ziehen, mit einer Frischhaltefolie bedecken und auskühlen lassen. Mit dem Pürierstab durchmixen.

Die Gelatine im kalten Wasser einweichen.

Sahne steif schlagen.

Die Waldbeeren erwärmen, die Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Den Pudding einrühren. Sobald die Creme zum gelieren anfängt, wird die Sahne vorsichtig untergehoben.

**************

Einen Tortenring um den Boden legen un die Hälft der Creme darauf geben. Mit einem Biskuit bedecken und die restliche Creme darauf verteilen. Die oberste Schicht ist ein Biskuit.

Die Torte für mind. 4 Stunden zum Kühlen in den Kühlschrank geben.

**************

Die Torte wurde von mir mit einer Zartbitterganache eingestrichen und mit Fondant eingedeckt. Dazukamen noch Fische, Quallen, Steine, Seesterne etc. etc.

Also alles eigentlich ganz einfach !!

Viel Spaß beim nachbacken wünscht Euch Eure

Mirl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.