Mirl's Kitchen

Willkommen auf meinem Foodblog
Camembert paniert Salat
Allgemein Kochen Salat

Stuten- und Ziegenmilch Camembert paniert mit Schüttelbrot und Salat

Enthält Werbung:

Die Idee von meinem Gericht ist nicht neu. Camembert paniert und einen Salat dazu. Aber was soll ich sagen. Die Zutaten haben es in sich. Als Camembert verwende ich den StuZi Käse. So, kurz zur Aufklärung: StuZi bezieht sich auf Stuten- und Ziegenmilch. Ja, richtig gelesen, Pferd x Ziege und den gibt es in meiner Region. Herr Abfalter hatte die Idee Stutenmilch zu produzieren und diese weiter zu verarbeiten. Für den StuZi Käse hat er sich regionale Ziegenmilch Produzenten mit ins Boote geholt.
Ebenfalls werden noch andere Produkte aus Stuten- und Ziegenmilch hergestellt. Wer sich mehr über den Hof und die Herstellung informieren will bzw. Online bestellen, kann es hier tun:http://www.naturkaeserei-st-georg.de/

So, zurück zu meiner Idee. Vor mir liegt der tolle StuZi Käse. Neben meiner Heimat Bayern kommt noch eine andere kulinarische Wahlheimat dazu: Südtirol. Diese italienische Region ist einfach phantastisch und liefert mir heute das Schüttelbrot. Eine mittlerweilen Brotdelikatesse. Die Südtiroler haben früher nur 2x im Jahr Brot gebacken. Dadurch musste es lange haltbar bleiben. Also haben die es getrocknet.
Dieses getrocknete Brot mach ich mir zu Nutzen und ab gehts zu meinem Bayern meets Südtirol Rezept: StuZi Camembert mit Schüttelbrot Panade, dazu Salat.

Rezept Stuten- und Ziegenmilch Camembert paniert mit Schüttelbrot und Salat:

StuZi:

1 Stück StuZi Camembert
200 g Schüttelbrot
200 g Mehl (am besten doppelgriffig)
2 Stück Eier
2 EL Sahne
Öl

Salat:

Salat nach Saison

Dressing:

100 ml Gemüsebrühe
1 TL scharfer Senf
1 Prise Salz
n.B. Pfeffer
n.B. Ahornsirup
4 EL Weißweinessig
5 EL Rapsöl

 

Zubereitung:

StuZi:

Zu erst wird das Schüttelbrot klein gebrochen und im Kutter fein gehackt. Das wird so zu sagen das Paniermehl.
In eine Schüssel gebe ich das Paniermehl. Bei einer weitere wird das Mehl hineingegeben. Die dritten Schüssel enthält die verquirle Ei – Sahne Mischung.
Der StuZiCamembert wird in mundgerechte Stücke geschnitten. Die einzelnen Stücke zuerst im Mehl, dann im Ei und am Schluss in den Schüttelbrot gewälzt. Damit alles gut zusammenhält und der Käse beim Backen nicht sofort rausläuft, bekommt der Käse noch eine zweite Tour mit Ei und Schüttelbrotbrösel.

Eine Pfanne mit Öl erhitzen und die Käseecken langsam rausbacken. Auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen.

Salat:

Salat finde ich immer Saisonbedingt am besten. Darum sollte man nehmen was gerade am Markt ist. Bei mir war es Romasalat, Tomaten, Schwarzwurzeln und Äpfel.

Dressing:

Alle Zutaten in einen Rührbecher geben und mit den Stabmixer verrühren. Ggf. mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Fertigstellen:

Den Salat mit dem Dressing marinieren.
Die Käseecken auf den Salat geben. Optional schmeckt auch noch ein Klecks Preiselbeeren sehr gut dazu.

Was soll man abschließend dazu noch sagen….. StuZi und Schüttelbrot gehören einfach zusammen.

Viel Spaß beim Nachkochen des Gerichtes.

Eure Mirl

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.